Hundetextilien richtig waschen

SNUUTblog  Hundetextilien richtig waschen
Bei uns wäscht Kuni ihre Textilien selber :)

Hundetextilien wie Hundemäntel, Pullover, Hundebetten und Decken sollten nicht nur gemütlich und passend, sondern leicht zu reinigen sein! In diesem Post liest du alle Tipps über das richtige waschen und reinigen von Hundetextilien...

Jeder Hund verliert Haare, sabbert und bringt gerade an diesen Wintertagen in seinem Fell mehr Dreck mit ins Haus rein, als das es uns lieb ist. So müssen alle Textilien, die der Hund täglich nutzt regelmäßig gereinigt werden. Wird das nicht getan, ist es ein Paradies für Bakterien, Krankheitserreger und Parasiten.

 

Was Du beim Waschen von Hundetextilien wissen musst:

  • Vor dem Waschen solltest du den Hundetextilien gründlich absaugen oder alle Decken gut ausschütteln, um die Maschine nicht mit zu vielen Hundehaaren zu belasten. Es könnte sonst zu Verstopfungen der Abflüsse kommen.
  • Bei Hundekissen müssen alle Reißverschlüsse vor dem Waschen geschlossen werden! So wird der Zipper nicht so schnell schwergängig und reißt keine kleinen Löcher in die anderen Wäscheteile.
  • Die Inletts dürfen oft nicht mit in die Waschmaschine. Sowohl Schaumstoff als auch Polystyrolperlen müssen vor dem Waschen entfernt werden.
  • Keine Weichspüler benutzen und sparsam das Waschmittel dosieren! Dein Hund mag den Geruch von Duftstoffen nicht. Einige Hunde reagieren sogar allergisch auf Weichspüler und andere Zusätze. SNUUT-Tipp: Waschkastanien!
  • Wascht Hunde- und Menschentextilien separat voneinander. Viele Stoffe ziehen die Hundehaare an, sodass es anschließend schwierig ist, sie wieder von den feinen Härchen zu befreien.
  • Normalerweise ist an jedem Hundetextil ein Etikett zu finden, auf dem angegeben ist, wie die Materialien gewaschen werden sollten. Viele Hundedecken sind bis 40 °C waschbar, andere Bezüge sogar bis 60 °C.
  • Dein Hund bekommt erst dann das Hundekissen wieder, wenn es absolut trocken ist. Sonst bleiben Haare, Staub und Dreck direkt wieder haften und Bakterien haben das perfekte Milieu zu wachsen – feucht und warm!
  • Hundekörbe aus Holz, Nylon, Kunstleder oder Plastik lassen sich feucht auswischen. Es eignet sich vorher das Hundebett mit dem Staubsauger zu reinigen.
  • Hundetextilien in einen Waschbeutel legen
  • XXL Hundebetten könnt ihr mit dem Gartenschlauch abspülen. Wichtig ist, dass das Inletts gründlich getrocknet ist, bevor der Überzug wieder drüber gestülpt wird.


  • Haart dein Hund viel oder ist noch ein Welpe, so ist eine gründliche Reinigung öfter nötig. Meistens genügt es, das Zubehör kräftig im Garten oder auf dem Balkon auszuschütteln und offensichtlichen Dreck von den Hundetextilien abzuwischen.


  • Überall da, wo sich dein Hund aufhält, können sich Flöhe und deren Larven verstecken. Vor allem auf dem Hundekissen kommen die Parasiten vermehrt vor. Deshalb ist es sehr wichtig, bei einem Flohbefall das gesamte Zubehör des Hundes gründlich zu waschen.
  • Bei Flohbefall alle benutzen Hundetextilien bei mind. 60 Grad waschen, Hund mit Floh-Shampoo waschen, gründliche Raumpflege, nicht waschbare Oberflächen mit Staubsauger und Dampfreiniger säubern & Staubbeutel weg schmeißen!!!

 

SNUUT- Tipp:

  • Die Unterlage, Liegekissen oder Kuscheldecke in zweifacher Ausführung kaufen, um sie durchzutauschen, wenn die andere gereinigt wird.
  • Hundekissen vor dem ersten Gebrauch einmal waschen – giftige Chemikalien von der Produktion sind noch enthalten
  • Hundekissen mit Wasser resistenten Bezügen haben sich bewährt, da weder Urin noch anderer Schmutz das Innere vom Hunde-Sitzkissen erreicht.


  • Hundespielzeug wie textile Kauknochen in einem Waschbeutel waschen
  • Hundespielzeug aus Plastik kann meistens mit einem Waschgang in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden

Viel Spaß beim regelmäßigen Frühjahrsputz :)

 

HERZliche Grüße,


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sammy (Donnerstag, 21 Januar 2016 21:54)

    Wow! Kuni, das ist ja toll, dass du Deine Klamotten sogar selber waschen kannst! Ich lasse das lieber meine Menschen machen ;-) Vielen Dank für die guten Tips! LG, Deine Sammy

  • #2

    Kuni von SNUUT (Sonntag, 31 Januar 2016 19:17)

    hihi Sammy,
    ja meine Mama hat mich gut erzogen und mir sogar eine Siemens Mini- Waschmaschine gekauft! Aber oft wasche ich zu heiß und uuuuppps ist mein Hunde-Pulli zu klein :)
    Lieben Gruß,
    Kuni